Beschreibung

Wir vermitteln im Rahmen dieses Seminars aktuelles Wissen rund um “Recht im Internet” und beziehen uns dabei speziell auf E-Commerce-Anwendungen. In unserem Kurs gehen wir auf die Verwendung von Marken und Domains ein und klären u.a. die Fragen, inwieweit Sie Marken Dritter für Ihre Online-Werbung nutzen dürfen und ob zum Beispiel Markenbestandteile in Ihren Domains abgebildet sein dürfen, auch wenn Sie hierfür kein Vetriebsrecht besitzen.

Außerdem beschäftigen wir uns mit wichtigen Standards in diesem Bereich, wie beispielsweise mit der Ausgestaltung eines Impressums oder der AGB. Wir erklären Ihnen, was genau Bestandteil einer Datenschutzerklärung sein sollte und welche Nutzungsbedingungen erforderlich sind.

Zu Ihren Pflichten als Plattform- oder App-Betreiber gehört es, Produkte nach deutschem Recht in Ihrem Online-Shop zu kennzeichnen. Dabei helfen wir Ihnen, genauso bei der Kenntlichmachung von Streichpreisen, Rabatten und Versandkosten. Im Rahmen der Abwicklung von Kundenverträgen entstehen für Sie ebenfalls Rechte und Pflichten. Diese erläutern wir Ihnen und erklären, welche Vertragsarten es gibt, sowie was Sie bei grenzüberschreitenden Verträgen beachten sollten.

In diesem Kurs vermitteln wir Ihnen auch, was Sie beim Thema Urheberrecht beachten müssen und wann Sie Bilder oder Texte sorgenfrei verwenden können. Weiterhin erhalten Sie Input zum Widerrufsrecht und zu gesetzlich vorgeschriebenen Abläufen und Inhalten für Ihre Newsletter. Last but not least stellen wir Ihnen vor, wie weit zulässige Aussagen in Ihrer Werbung gehen dürfen.

Zielgruppe

Dieses Modul richtet sich an Mitarbeiter in Rechtsabteilungen, an Online-Marketing-Experten und Betreiber von Online-Shops. Zu unserer Zielgruppe gehören weiterhin alle Arbeitssuchenden, die das Ziel verfolgen, zukünftig in diesem Bereich zu arbeiten. Außerdem richten wir uns an Berater und Freiberufler, die Online-Marketingprojekte umsetzen möchten, sowie Coaches, die sich stärker in diesem Aufgabenfeld engagieren wollen.

Nutzen

Ein medienaffiner und erfahrener Jurist führt Sie durch dieses Seminar und gibt Ihnen einen aktuellen Überblick über die Rechtslage im Bereich Internet und E-Commerce. Am Ende des Moduls sind Sie in der Lag, Ihren Online-Shop abmahnsicher und auf der Basis aktueller Anforderungen zu gestalten.

Agenda

  • Marken & Domains
  • Standards
    • Impressum
    • AGB
    • Datenschutzerklärung
    • Nutzungsbedingungen
  • Pflichten eines Plattform- und App-Betreibers
    • Produktkennzeichnung
    • Preisangaben
  • Abwicklung von Kundenverträgen
    • Nationale Verträge
    • Cross Border Trades
  • Urheberrecht
  • Verbraucherschutzrecht
    • Widerrufsrecht
  • Werbung
  • Newsletter