Nutzen Sie Fördermöglichkeiten für ecomex Coachings und Weiterbildungen

Sie möchten beruflich durchstarten und Karriere machen? Sie haben eine gute Geschäftsidee oder möchten Ihren bestehenden Betrieb ausbauen? Als Unternehmer, Arbeitnehmer, Existenzgründer und Arbeitssuchender können Sie ecomex Coachings und Weiterbildungen bis zu 100% fördern lassen.

Grundsätzlich können sämtliche Bildungsangebote von ecomex von Selbstzahlern gebucht werden. Wir bieten auch Ratenzahlungsmodelle an. In vielen Fällen werden die Kosten für unsere Coachings, Seminare und Workshops allerdings zu 100% gefördert. Informieren Sie sich hier über Ihre Fördermöglichkeiten.

Förderung durch den Arbeitgeber

Die sicherlich schnellste und einfachste Möglichkeit zur Finanzierung von Aus- und Weiterbildungskosten für Arbeitnehmer und Führungskräfte ist die Übernahme durch den Arbeitgeber. Viele Arbeitgeber verlangen im Gegenzug, daß sich der Mitarbeitende dazu verpflichtet, eine gewisse Zeit im Unternehmen zu bleiben. Häufig erhalten Arbeitgeber für Weiterbildungsmaßnahmen von Mitarbeitenden finanzielle Hilfen vom Staat bzw. Bundesland.

Deutsche Rentenversicherung

Sie sind heute in einem Job tätig, dessen Rahmenbedingungen bei Ihnen gesundheitliche Probleme verursachen? Oder Sie finden keinen Job, bei dem auf Ihre Erkrankung Rücksicht genommen wird? Die Deutsche Rentenversicherung fördert ecomex Coachings und Weiterbildungen unter bestimmten Voraussetzungen zu 100% als Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation.

Aktivierungs- und Vermittlungs-Gutschein

Mit dem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein – kurz: AVGS – bestätigt die Agentur für Arbeit Arbeitssuchenden und Arbeitslosen, daß Fördervoraussetzungen für Bildungsmaßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung vorliegen. ecomex erkennt diesen Gutschein an – die meisten unserer Maßnahmen werden damit zu 100% gefördert.

Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit

ecomex ist ein bundesweit zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung). Das heisst, dass Arbeitssuchende die meisten unserer Coachings und Kurse zu 100% durch einen Bildungsgutschein finanziert bekommen. Fragen Sie in Ihrer Agentur für Arbeit nach.

Bildungsprämie des BMBF

Um Menschen für die berufliche Weiterbildung zu motivieren, vergibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter bestimmten Voraussetzungen eine Bildungsprämie. Diese beträgt bis zu 500 Euro und kann für die Erstattung von Coaching-, Kurs- und Prüfungsgebühren für Ihre berufliche Weiterbildung eingesetzt werden.

Begabtenförderung

Besonders begabte junge Menschen erhalten durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter bestimmten Voraussetzungen eine Förderung von bis zu 6.000 Euro als Zuschuss, um mehr aus sich und ihrem Beruf zu machen.

Förderung der Bundesländer

Nahezu alle Bundesländer fördern mit landesspezifischen Programmen die Weiterbildung von MitarbeiterInnen in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU). Voraussetzung für die Förderung ist ein Erstwohnsitz im jeweiligen Bundesland. Hier einige Beispiele:

Berufsförderung nach dem Soldatenvorsorgegesetz

Der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr fördert Bildungsmaßnahmen für eine zivile Karriere nach der Zeit als Soldat. BFD-Berater stimmen mit Ihnen individuell Ihre Möglichkeiten ab.

Steuerliche Absetzbarkeit

In vielen Fällen können Aus- und Weiterbildungskosten in der jährlichen Steuererklärung zu 100% als Sonderausgaben oder Werbungskosten geltend gemacht werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Maßnahme einen Bezug zur beruflichen Karriere hat. Dies bezieht sich sowohl auf die Vertiefung von Kenntnissen im aktuellen Job, als auch auf die qualifizierte Vorbereitung eines Jobwechsels.

Fördermöglichkeiten durch ecomex

ecomex gewährt bestimmten Personengruppen unter der Voraussetzung einer Förderungszusage in Sonderfällen zusätzliche Vergünstigungen. Bitte kontaktieren Sie uns.

Sie möchten mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns:
030 33937100
info@ecomex.de

Akkreditierungen & Zulassungen bei:

• Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
• Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
• Investitions- und Förderbank Niedersachsen
• Bundesagentur für Arbeit

Dekra zertifiziert